Vertrauen & Transparenz

Mir ist bewusst, dass wir uns mit der Optimierung von Hifi- und AV Geräten auf einem Terrain befinden, welches für den Großteil meiner Kunden und End-Anwender oft nur sehr schwer greifbar ist.

 

Für die Meisten ist es nur schwer bis gar nicht verständlich, weshalb das Film- oder Musikerlebnis davon abhängt, wie gut beispielsweise die Stromversorgung ausgelegt ist, wie rauscharm, wie stabil Versorgungsspannungen sind, und welchen Einfluss diese Faktoren auf den Auslesevorgang eines Players, oder die Weiterverarbeitung durch Chips und letztendlich auf das ausgegebene Bild und den ausgegebenen Ton, ob analog oder digital, haben.

 

Und weil mir dies bewusst ist, und weil viele meiner Kunden oftmals keine Vergleichsgeräte zur Verfügung haben, mir jedoch dennoch ihr schwer erarbeitetes Geld anvertrauen, ohne eine echte Vorstellung davon zu haben, wie aufwändig unsere Eingriffe letztendlich waren, weil mir dies bewusst ist, finde ich, das Transparenz absolut entscheidend ist.

 

Deshalb werde ich niemals ein Geheimnis aus den von uns gewählten Bauteilen und Maßnahmen machen. Das soll keinesfalls bedeuten, dass andere nicht auch hervorragende Qualität verbauen, es passt einfach nicht in mein Konzept, das ist alles.

Auch finde ich es wichtig, das ein Gerät jederzeit durch Andere reparabel bleibt, sollte nach Jahren mal ein Defekt auftreten.

Einige Geräte gehen ja auch ins Ausland und sollten für jeden Techniker transparent sein.

Natürlich kann man sagen, ein Koch verrät auch nicht sein Rezept, aber hier geht es nicht um Geschmack, ich betreibe kein Sounding und werde das auch nie tun, ich möchte einem Gerät keine persönliche Farbe verleihen, mein Fokus liegt auf einer reinen Verbesserung.

Ich will keine Sonnenbrille mit besonderer Tönung, ich will lediglich ein Glas von höherer Reinheit erschaffen, einfach näher am Original, näher an Hi-Fidelity.

Das perfekte Gerät wird es niemals geben, auch nicht nach unseren Maßnahmen. Jeder Leiter, jeder Kondensator, jeder Widerstand, jeder Operationsverstärker, sei er noch so teuer und gut, jedes dieser Bauteile kann bestenfalls durch ein Besseres, weniger verlustbehaftetes, ersetzt werden. Niemals kann der beste Lautsprecher der Welt, der beste Verstärker, das beste Kabel, der beste Player, besser sein, als ein natürliches Schall- oder Bildereignis. Bereits mit der Mikrofonie eines Schallereignisses beginnen die Verluste. Ich bemühe mich nur, die Verluste bis zum Ende der Kette so gering wie nur irgend möglich zu halten.

 

Wenn Ihnen jemand im Zusammenhang mit optimierten Geräten von  deutlich gewonnener Tiefenschärfe im Bild erzählt, dann liegt der Verdacht nahe, dass es sich um einen unseriösen Gesprächspartner handelt.

Wenn Ihnen jemand von sensationellem Klanggewinn durch  Stromkabel mit sündhaft teuren Steckern berichtet, empfehle ich Ihnen, sehr kritisch zu sein.

Ich betreibe sehr aufwändige, sehr umfangreiche Vergleichstest, und ich höre und sehe eine Menge. Aber unterschiedliche Bananenstecker, unterschiedliche Schuko-Stecker und unterschiedliche Netzleisten habe ich schon eine Menge verglichen, jedoch noch nie gesicherte, unmissverständliche Ergebnise erzielen können.

 

Daher werde ich Ihnen NIEMALS sogenannte "Voodoo" Produkte anbieten. Produkte, die entgegen jeglicher Vernunft und technsichen Verständnisses unser schönes Hobby beschmutzen, uns in Foren und Facebook Gruppen in zwei Lager spalten und Menschen dazu bringen, zu stereotypisieren und die Augen vor wirklich sinnvollen Maßnahmen zu verschließen.

 

Wir verwenden ausschließlich sinnvolle, qualitativ hervorragende Produkte. Der beste XLR Verbinder der Welt kommt aus dem Hause Neutrik und kostet keine 10,- Euro. Ein hervorragender Kondensator kann immens teuer sein, jedoch kostet er garantiert nicht 200,- bis 300,- Euro, wie man ihn teilweise im Netz findet. Denn das ist schlichtweg dreist, das Ausnutzen von Nachfrage und Angebot. Sowas unterstütze ich nicht, werde es niemals tun!

 

Ich stehe Ihnen bei jeglichen Fragen gerne zur Verfügung und gehe gerne unsere Maßnahmen zusammen mit Ihnen durch, sodass Sie besser verstehen und für sich entscheiden können, ob Sie einen Mehrwert für Sie erkennen können, oder nicht.

 

So und nicht anderes ticke ich, und das wird sich niemals ändern, versprochen! 

Bauteile Transparenz

 

keine Geheimnisse bei der Bauteil Auswahl. Wir verwenden Kondensatoren aus den Referenz Serien von Mundorf, AudioNote (Rubycon), Nichicon, Würth Elektronik und Panasonic....

 

außerdem...

 

Studio Kabel von Mogami, Sommer Cable, XLR- und Cinch Stecker von Neutrik, Operationsverstärker aus den Referenz Serien von Analog Devices und Texas Instruments, Präzisions Widerstände von Ohmite USA, Jantzen Audio Denmark, Mundorf Germany....

Hören, nachmessen und verstehen....

 

damit wir nachvollziehen können, warum manche Dinge sind, wie sie sind, und so das Gemessene mit dem Gehörten in Einklang bringen zu können.